Ihr Begleiter für die Ewigkeit
Sechshauserstraße 42
1150 Wien
Erreichbarkeit
Montag - Sonntag 24h

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch,

wenn es dunkel wird.

Franz Kafka

Erste Schritte

Ein Todesfall trifft uns meist unerwartet, jedoch immer mit voller Härte. In dieser schwierigen Zeit sind wir rund um die Uhr für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ist ein Todesfall eingetreten stellt dieser zwar alle Beteiligten und Angehörige vor eine Ausnahmesituation, doch trotz Schock und Trauer gibt es einige Maßnahmen die sofort getroffen werden müssen.

Ist der Todesfall zu Hause eingetreten muss der Tod durch den Beschauarzt amtlich bestätigt werden. Wenn Sie möchten informieren wir für Sie den Beschauarzt. Bis zum Eintreffen des Arztes soll die/der Verstorbene in jener Lage belassen werden in der sie/er aufgefunden wurde.

Hat der Beschauarzt den Tod festgestellt, kann die Abholung von uns durchgeführt werden.

Tritt der Todesfall im Krankenhaus oder Pflegeheim ein wird die Totenbeschau von der Anstaltsleitung veranlasst.

Informieren Sie uns umgehend nach Eintritt eines Todesfalles und wir besprechen mit Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Dokumente:

Bereiten Sie folgende Dokumente (falls verfügbar) für das Gespräch bei uns im Büro vor. Gerne kommen wir auch ohne Aufpreis zu Ihnen nach Hause oder einen anderen von Ihnen gewünschten Ort.

  • Geburtsurkunde (Taufschein vor 1938)
  • Meldezettel
  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurkunde (bei geschiedenen Personen)
  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Reisepass bei Nichtösterreichischen Staatsbürgern
  • Verleihungsurkunde (für etwaige Titel wie z.B. Dr., Mag., etc.)
  • Totenbeschaubefund
  • Grabadresse (falls vorhanden)

Ebenfalls benötigen wir

  • Foto der/des Verstorbenen für die Parte
  • Kleidung für die/den verstorbenen
  • falls gewünscht Sargbeigaben wie Briefe, Fotos, Stofftiere und dergleichen